<< nach unten >> 

Vía Verde del Maigmó: Agost - Puerto del Maigmo ( 22 km)

 

Allgemeines zur Strecke:

Startpunkt der22 km langen Via Verde del Maigmó ist eigentlich der Bahnhof von Agost, der verlassen 5 km südöstlich des Ortes gelegen ist. Hier fahren die Fernzüge durch, es hält kein Zug mehr und die Funktion des Bahnhofs als Zubringer für den Radweg ist verloren. Verfall, Zerstörung, und Geschmier beherrschen das Bild. Wer mit dem Auto anreist, sollte sich lieber einen Parkplatz im Ort Agost suchen - die ersten 5 Kilometer des Radwegs bieten noch keine ausgesprochenen Highlights. Ab Agost ist der Radweg aber sehr lohnenswert!

Die Strecke ist bis auf einen ganz kurzen Abschnitt nicht asphaltiert, die Beleuchtungen in den Tunnels sind alle defekt, die Solarzellen wurden wahrscheinlich gestohlen, die Leitungen zerstört. Der Belag in den Tunnels besteht aber aus Beton, so dass man dort kaum mit Schlaglöchern rechnen muss. Einmal auf der Trasse, kann man sich kaum noch verfahren, es gibt keine Verpflegungsmöglichkeiten zwischen Agost und der Passhöhe von Maigmó (17 km).

Das flache Profil der Bahntrasse sorgt dafür, dass man die doch beachtliche Höhendifferenz von ca. 330 Metern (Estación 220 m NN - Agost 300 m NN - Maigmó 620 m NN - Puerto 660 m NN) ab Agost problemlos bewältigen kann. Nur die Oberfläche der Fahrstrecke könnte stellenweise besser sein.

Übersichtskarte:

Hinweis: Auf dem kleinen Höhenprofil links oben einen Abschnitt mit der Maus markieren, dadurch wird dieser Abschnitt des Tracks auf der Karte angezeigt.

Sechs Tunnel und zwei große Viadukte kann man “erfahren”. Wer vom Bahnhof starten, will hier die Position: N38 24.473 W0 36.897Der Startpunkt im Ort Agost ist N38 25.990 W0 38.654

Höhenprofil:

[ProfilMaigmo.png]

Strecke mit Google™ Earth ansehen und Trackdownload

[Googlebild.jpg]

[GPSLogo.jpg]

Bilddokumentation der Strecke auf den folgenden Seiten



<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>