<< nach unten >> 

Vía Verde del Carrilet II: Von Cassa de la Selva

 

[a_IMGP0798.jpg]

[a_IMGP0799.jpg]

Über eine Anhöhe erreicht man die breite Trasse bergab Richtung Süden!

Noch eine Metallbrücke

[a_IMGP0800_1.jpg]

[a_IMGP0803.jpg]

Durch die Eichenwälder

Geradeaus Richtung Llagostera

Der Weg nähert sich jetzt Llagostera: dort knickt die Route scharf nach Osten ab. Gleichzeitig beginnt nun der Abstieg zur Küste aus 120 m NN. Nur ein kleiner Anstieg (17 Hm) hinter Castel d’Aro ist noch zu “überwinden”. Die Landschaft dieses Abschnitts durch die Küstenberge zählt wieder zu den Highlights der Strecke!

[sanfeliu2_html_2c92b3ea.jpg]

[sanfeliu2_html_m60e2742c.jpg]

Llagostera kommt in Sicht.

Eine mächtige Kirche überragt den Ort.

[sanfeliu2_html_m10e113e7.jpg]

[sanfeliu2_html_7af92bf9.jpg]

Der alte Bahnhof von Llagostera macht einen verlassenen Eindruck.

[a_IMGP0804.jpg]

[sanfeliu2_html_maf697b3.jpg]

Auf einem Sockel stand bei unserem letzten Besuch noch ein alter Traktor, jetzt (2008) steht dort ein leerer Käfig

[a_IMGP0807.jpg]

[a_IMGP0806.jpg]

Nach Llagostera geht es über eine Anhöhe und dann abwärts bis zur Küste durch eine tolle Landschaft mit Eukalyptus- und Kiefernwäldern.

[sanfeliu2_html_403b9139.jpg]

[sanfeliu2_html_4290ea47.jpg]

2008 war die Strecke durch Ausbauarbeiten an der nahegelegenen Straße zerstört, eine Umleitungsschild führt uns wieder auf den Radweg.

[a_IMGP0808.jpg]

[a_IMGP0809.jpg]

Ein verfallenes Gebäude am Rande der Bahntrasse

Breite Piste abwärts Richtung Meer

[a_IMGP0810.jpg]

[a_IMGP0811.jpg]

Einschnitte in die Berge der Küstenlandschaft - unverkennbar Bahntrasse

Dann wieder durch Olivenhaine

[a_IMGP0812.jpg]

[a_IMGP0814.jpg]

So könnte es ewig weitergehen, immer bergab!

Im Bereich der Straßenüberquerung vor Font Picant ist der Radweg gelb markiert.

[a_IMGP0816.jpg]

[a_IMGP0815.jpg]

Der Bahnhof von Font Picant, hier kann man „auftanken“.

[a_IMGP0819.jpg]

[a_IMGP0818.jpg]

Der Bahnhof von Sta. Christina d’Aro

Eine neue Variante von Sperren: aufpassen!

[a_IMGP0821.jpg]

[a_IMGP0822.jpg]

Am alten Bahnhof von Castell d’Aro ist eine Modelleisenbahn aufgebaut.

[a_IMGP0823.jpg]

[a_IMGP0824.jpg]

Aufwändige Brückenkonstruktion - der Radweg kurz vor Sant Feliu

Die alte Lokomotive in Sant Feliu

[a_IMGP0825.jpg]

[a_IMGP0826.jpg]

Das Meer ist erreicht: Der Strand und Hafen von Sant Feliu de Guixolls

Schade! - Die Fahrt von Olot über Girona an die Küste ist beendet, wir haben sie trotz vieler Stopps für die Foto-Aufnahmen leicht in einem Tag geschafft - ca 100 km. Dennoch sollte man lieber etwas mehr Zeit einplanen, denn es gibt noch viel zu sehen am Rande der Strecke.

Wer in umgekehrter Richtung fahren will:

GPS: Sant Feliu de Guixols Startpunkt Carretera de Palamos: N41 47.132 E3 02.343 Girona Zielpunkt Pont de la Font de Rei : N41 58.502 E2 49.504

 



<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>