<< nach unten >> 

Vía Verde del Carrilet I: Vom Coll d'en Bas nach Amer


Der 2. Teil der Strecke (ca. 21 km) führt durch eine Berglandschaft mit üppiger Vegetation. Immer am Hang entlang geht es fern vom Autoverkehr ins Tal des Ter. Ein ca. 1,7 km langer Abschnitt kurz vor dem Fluss, etwa bei km 32 bis34 muss umfahren werden. Dieser Abschnitt zur Umgehung der Straße ist mangelhaft, es gibt eine kurze heftige Steigung und ein ebenso kräftiges Gefälle (bis 14%). Die Wegbeschaffenheit ist schlecht, teils steinig. Ich empfehle deshalb die beschilderte Strecke auf der Straße zu fahren, mit entsprechender Vorsicht, versteht sich!

[Carrilet09-222.jpg]

[Carrilet09-232.jpg]

Von einer Höhe von rund 600 m geht es abwärts auf der Bahntrasse. Durch die üppige Vegetation führt die Strecke am Kloster Sant Miquel de Pineda (11.Jahrhundert) vorbei.

[Carrilet09-223.jpg]

[Carrilet09-230.jpg]

Das uralte Gebäude mit der romanischen Kirche ist leer und verschlossen und soll wahrscheinlich renoviert werden.

[Carrilet09-237.jpg]

[Carrilet09-239.jpg]

Über eine Brücke, dann kerzengerade Richtung Sant Feliu de Pallerols

[Carrilet09-246.jpg]

[Carrilet09-248.jpg]

Noch eine Bahnbrücke, diesmal eine Eisenkonstruktion. Dann taucht der Bahnhof von Sant Feliu de Pallerols auf.

[Carrilet09-249.jpg]

[Carrilet09-252.jpg]

Hier (in 473,9 m ü.NN) ist eine Information und eine Café-Bar eingerichtet

Weiter talwärts auf der Bahntrasse

[Carrilet09-254.jpg]

[Carrilet09-262.jpg]

Gitter mit breiten Abständen, gerade darüberfahren!

Wieder Einschnitte und Brücken

[Carrilet09-266.jpg]

[Carrilet09-269.jpg]

Unter der C-63 durch, eine neue und alte Brücke!

Richtung Les Planes D'Hostoles

[Carrilet09-271.jpg]

[Carrilet09-275.jpg]

Über den Río Brugent (ein Nebenfluss des RíoTer), dann zum Bahnhof Les Planes D’Hostoles, 360m ü.NN. Nach der Straßenüberquerung (C-63) geht es wieder auf die Trasse.

[Carrilet09-277.jpg]

[Carrilet09-282.jpg]

[Carrilet09-286.jpg]

[Carrilet09-284.jpg]

Um an Höhe zu verlieren macht die Trasse ein große Schleife. Auf diesem Abschnitt, einem der schönsten der Strecke, geht es durch mächtige Einschnitte und über große Brücken.

[Carrilet09-295.jpg]

[Carrilet09-301.jpg]

Vorbei am ehemaligen Haltepunkt Font Picant erreicht man den Bahnhof Amer.

Kurz hinter dem Ort erwartet uns eine Umfahrung: Zwei Alternativen sind ausgeschildert, die schlechte Wegstrecke führt steil bergauf und wieder hinab und ist eher für MTB geeignet. Mit etwas Vorsicht lässt sich die Strecke hinunter zum Río Ter auf der Straße gut fahren.

[Carrilet09-308a.jpg]

[Carrilet09-307a.jpg]

Nach dem Zusammentreffen der beiden Varianten nochmal über die Straße, dann kräftig abwärts zum Fluss.

[Carrilet09-310.jpg]

[Carrilet09-315.jpg]

Auf den Pfeilern der alten Bahnbrücke ist diese neue Straßenbrücke entstanden.

[Carrilet09-312a.jpg]

[Carrilet09-317a.jpg]

Hier trifft man auch auf die Route entlang des Río Ter (Ruta del Ter), die von der Quelle in den Pyrenäen bis zur Mündung bei L'Estartit ausgeschildert ist. Auf der anderen Flussseite liegt der Bahnhof von El Pasteral, nur noch in 180 m über dem Meer.





<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>