<< nach unten >> 

Via Verde de la Jara Teil 2

     

[Jara2_html_m32330587.jpg]

 [Jara2008-126kl.jpg]

Tunnel Nummer 3 - direkt vor Aldeanueva de Barbarroya, ein großer Tunnel, der innen breiter wird.

[Jara2_html_aa2dd8a.jpg]

[Jara2_html_6c45bb68.jpg]

Das alte, verlassene Bahnhofsgebäude von Aldeanueva de Barbarroya. Wer im Ort Verpflegung holen will, muss zunächst kräfti berauf strampeln!

In der Ferne tauchen die Berge auf - schnurgerade Strecke mit steilen Einschnitten in die flesige Landschaft!

[Jara2_html_5b5a7daa.jpg]

[Jara2_html_20b7ea7c.jpg]

Achtung Steinschlag!

Das nächste Viadukt ...

[Jara2_html_m478d8a5f.jpg]

[Jara2_html_741b8a00.jpg]

....von der Seite gesehen

Der Bahnhof Pilas dient als Wohnhaus.

[Jara2_html_m7fa4cfe6.jpg]

[Jara2_html_74e3fbc7.jpg]

Merkwürdige Steinformationen am Wegesrand

Die ersten 25 km sind geschafft.

[Jara2_html_m7a618de6.jpg]

[Jara2_html_48221880.jpg]

Der nächste Tunnel taucht auf. Trotz der Fotovoltaik-Anlage funktioniert keine Beleuchtung: die Anlagen wurde beschädigt, die Schalter entfernt. Also unbedingt Beleuchtung für das Fahrrad mitnehmen, auf Schlaglöcher inj den Tunneln achten.

Verlassene Gehöfte neben der Trasse sind der einzige Hinweis auf Menschen in dieser einsamen Berglandschaft.

[Jara2_html_m46d3b618.jpg]

[Jara2_html_m64467620.jpg]

Der Rio Huso ist unser Begleiter bis zum Zusammenfluss mit dem Rio Frio.

[Jara2_html_m41a9aa18.jpg]

[Jara2_html_m76ed9d29.jpg]

Noch einer der vielen Tunnel......

... dann sind wir am Bahnhof Nava – Fuentes.

[Jara2_html_2b12ee69.jpg]

[Jara2_html_47c79977.jpg]

Die Gebäude sind heruntergekommen und beschmiert, Müll und Abfall liegt herum.

[Jara2_html_69a57f57.jpg]

[Jara2_html_m535a7f01.jpg]

Die Strecke wird schlechter, kein Teerbelag mehr.

Auch im Tunnel böse Schlaglöcher, also Vorsicht!

[Jara2_html_1b101862.jpg]

[Jara_198-schalter.jpg]

Ein langer Tunnel folgt: ca 740 m, die Beleuchtung funktioniert nicht trotz der montierten Solarzellen: die Schalter sind abgebaut wie auf dem Bild zu sehen.

[Jara2_html_mbbc9f8f.jpg]

[Jara2_html_1b1ae4cf.jpg]

Sofort nach dem Tunnel geht es auf ein großes Viadukt über den Fluss.

Wieder asphaltiert: entlang des Rio Huso

[Jara2_html_61b8aaa3.jpg]

[Jara2_html_7e5d598c.jpg]

Eine breite Piste!

Der Radweg überkreuzt die CM-411 zwischen La Nava und El Campillo.

 


<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>