<< nach unten >> 

Maifeld-Radweg (2): Polch - Münstermaifeld (10 km)


Kurz nach dem Bahnhof Polch trennen sich die beiden Strecken: rechts ab Richtung Mayen, geradeaus Richtung Münstermaifeld. Die kurzen 10 km bieten entspanntes Radeln, ohne Steigungen, ohne Autosverkehr. Auch Inliner nutzen diesen Abschnitt gerne. Großartige Bauwerke gibt  es auf diesem Abschnitt nicht, aber Münstermaifeld lädt zu einem Abstecher ein.


[Maifeld-I-081.jpg]

[Maifeld-I-080a.jpg]

Hier geradeaus Richtung Münstermaifeld.

[Maifeld-I-167.jpg]

[Maifeld-I-168.jpg]

Die Brücken der beiden Bahnlinien überqueren die Straße in Polch. Zunächst geht es kerzengerade Richtung Süden......

[Maifeld-I-171.jpg]

[Maifeld-I-174.jpg]

....dann in einer leichten Kurve unter einer Brücke durch. Vor Mertloch unterquert man eine Straße.

[Maifeld-I-176.jpg]

[Maifeld-I-178.jpg]

Durch ein parkartiges Gelände führt die Trasse zum alten Bahnhofsgelände. Noch gut 6 km nach Münstermaifeld.

[Maifeld-I-179.jpg]

[Maifeld-I-180.jpg]

Entspanntes Radeln abseits des Autoverkehrs!

[Maifeld-I-181.jpg]

[Maifeld-I-184.jpg]

Barrierefreie Kreuzung. Vor Münstermaifeld noch eine Brücke über die alte Bahnstrecke.

[Maifeld-I-186.jpg]

[Maifeld-I-187.jpg]

Vor dem Ort dann doch wieder Drängelgitter mit den üblichen Umfahrungen (an der L113). Münstermaifeld hat einen mittelalterlichen Stadtkern.

[Maifeld-I-188.jpg]

[Maifeld-I-189.jpg]

Ein letztes Kunstwerk ziert den Radweg. Beim alten Bahnhof endet die Strecke.

[Maifeld-I-194.jpg]

[Maifeld-I-196.jpg]

Noch ein letzter Blick auf die alte Stadt, dann geht es schnurstacks zurück nach Polch. - Eine Weiterfahrt an die Mosel nach Hatzenport ist ebenfalls möglich (knapp 19 km).




<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>