<< nach unten >> 

Langer Weg der Dolomiten - Calalzo di Cadore - Toblach (2)

 

[Calalzo116.jpg]

 

[Calalzo119.jpg]

Die Fahrt geht weiter Richtung Venas Di Cadore.  Dies scheint der alte Bahnhof zu sein, die Inschrift wurde wohl übertüncht.

[Calalzo120a.jpg]

[Calalzo126.jpg]

"Bahnhofsplatz" steht auf der Tafel am Gebäude.  Richtung Vodo Di Cadore folgen wir der Bahntrasse.

[Calalzo128.jpg]

[Calalzo130.jpg]

Die Befestigungsmauer unterhalb der Staatsstraße wird ausgebessert, da einige Abschnitte bereits abgerutscht sind.

[Calalzo133.jpg]

[Calalzo135.jpg]

Der folgende Abschnitt des Radwegs wurde neu gebaut. Aufwändige Befestigunge des Hangs wurden erforderlich.

[Calalzo137a.jpg]

Eine eindrucksvolle Brückenkonstruktion führt über das Wildwasser.

[Calalzo138.jpg]

[Calalzo142.jpg]

Die Fahrbahn besteht aus Beton oder Asphalt.  In diesem Abschnitt sind einige kleine Steigungen zu überwinden, da die Originaltrasse wohl zerstört ist.

[ProfilVenas.png]

Höhenprofil des Abschnitts Venas - Vodo

[Calalzo145.jpg]

[Calalzo146.jpg]

Glatte Piste mit stark befestigten Rändern vor Vodo Di Cadore.  Hier  muss wieder die "Alemagna" unterquert werden.

[Calalzo150a.jpg]

[Calalzo153.jpg]

Dann wird es eine "Fahrradautobahn" - Fußgänger links halten!

[Calalzo155.jpg]

[Calalzo157.jpg]

Der Bahnhof von Vodo wird restauriert! Und weiter geht es bergauf ohne große Mühe - die 900 m Marke ist bereits überschritten.

[Calalzo158.jpg]

[Calalzo160.jpg]

Kerzengerade typisch Bahntrasse. Wir nähern uns Borca Di Cadore.

[Calalzo162.jpg]

[Calalzo166.jpg]

Der alte Bahnhof mit den typischen Spitzen wurde schön restauriert.   Und weiter auf der "Luxuspiste"!

[Calalzo172a.jpg]

[Calalzo181a.jpg]

Ankunft in San Vito Di Cadore, 990 m ü. NN.  



<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>