<< nach unten >> 

Kegelspielradweg 1 - Von Hünfeld nach Steinbach

Bilddokumentation der Strecke:

 


[kegelspielradweg__1__html_597fbfff.jpg]

[a_Kegelspiel061.jpg]

Beginn des Radwegs am neuen Parkplatz im Industriegebiet Hünfeld: Eine Schutzhütte als Kegel und Infotafeln zum Radweg mit dem Logo des Kegelspiel-Radwegs. Zufahrt über Hersfelder Straße und Industriestraße (Richtung “Wella”). GPS: N50 41.380 E9 45.292

[kegelspielradweg__1__html_m154afae2.jpg]

[a_Kegelspiel058.jpg]

Die Zufahrt von Hünfeld aus ist beschildert: Stadtauswärts verläuft ein Radweg neben der alten Trasse entlang der Hersfelder Straße zum Parkplatz. 150 m vor der Zufahrt zur B27 rechts abbiegen auf die Trasse!

[kegelspielradweg__1__html_57a5453c.jpg]

[a_Kegelspiel054a.jpg]

Blick zurück auf das Schotterbett der alten Bahnstrecke Richtung Hünfeld. Ab hier ist alles einfach zu finden: Gut lesbare Beschilderung am Radweg.

[Kegel2010-1.jpg]

[Kegel2010-4.jpg]

Zunächst muss die Industriestraße überquert werden. Die endgültige Streckenführung ist nun fast fertig. Die Umgehungsstraße zur B84 kreuzt in diesem Abschnitt. Eine Unterführung führt unter der neuen Umgehungsstraße  von der B27 zur B84 durch.

[a_Kegelspiel066.jpg]

[a_Kegelspiel072.jpg]

Die Drängelgitter - wie am gesamten Radweg - sind ein gelungener Kompromiss: Weiter Abstand, runde Rohre, Platz genug für Rollstühle, Tandems oder Anhänger! Man hat von den schlechten Erfahrungen am Milseburgradweg gelernt! Die Brücke bei Gruben wurde erneuert.

[a_Kegelspiel07302.jpg]

[a_Kegelspiel08002.jpg]

Die kerzengerade Strecke im Bereich des Ostbahnhofs Burghaun.

Vorbei an der Galerie Liebau geht es leicht aufwärts Richtung Viadukt.

[kegelspielradweg__1__html_m973c72e.jpg]

[kegelspielradweg__1__html_4856ec2b.jpg]

Der alte Waggon am ehemaligen Ostbahnhof ist bewirtschaftet. Da keines der alten Bahnhofgebäude als Gaststätte genutzt wird, ist hier die einzige Einkehrmöglickeit direkt am Radweg.

[a_Kegelspiel090.jpg]

[a_Kegelspiel08702.jpg]

Schnell ist das Klausmarbacher Viadukterreicht.

Die Infotafeln mit dem Logo vom Kegelspielradweg zeigen auch Bilder vom Bau der Eisenbahntrasse.

[a_Klaus005.jpg]

[a_Kegelspiel09502.jpg]

Das riesige Viadukt: zu den Daten findet man unterschiedliche Angaben. Etwa 120 m lang und 32 m hoch soll das Bauwerk mit den 5 Bögen sein.

Nach dem Viadukt geht es durch einen Einschnitt, der waldreiche Abschnitt bis Steinbach ist besonders idyllisch.

[a_Kegelspiel097.jpg]

[a_Kegelspiel101.jpg]

Fast unmerklich gewinnt man an Höhe

Bei Steinbach kreuzt die Betzenroder Straße. Nach der Beschilderung zweigen Radwege (?) nach Roßbach und Kirchhasel rechts ab.

[a_Kegelspiel10302.jpg]

[a_Kegelspiel105.jpg]

Am alten Bahnhof Steinbach ist ein Rastplatz mit Schutzhütte errichtet worden (keine Bewirtschaftung!)



<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>