<< nach unten >> 

Eisacktal-Radweg: Brenner - Brixen - Bozen (96 km)

Seite 4: Waidbruck (Ponte Gardena) - Bozen (Bolzano) : 23 km

In Ponte Gardena (Waidbruck) erreicht man nun "endlich" den Radweg auf der alten Bahntrasse. Die Strecke ist zwischenzeitlich sehr gut ausgebaut, im September 2012 waren die Arbeiten weitgehendst abgeschlossen.
Die Strecke führt durch 12 Tunnel (wenn ich richtig gezählt habe), die alle gut beleuchtet sind, wenn es nötig ist. Bei den kurzen Tunneln (einer ist nur 17 m lang) ist natürlich keine Beleuchtung nötig, aber in den langen (zwischen 120 und 500m) kann man sich über den tollen Ausbau freuen. Eine eigene Beleuchtung am Fahrrad ist aus Sicherheitsgründen dennoch dringend empfohlen!

[ProfilWaidbruck.png]

Höhenprofil der Strecke Waidbruck (Ponte Gardena) - Bozen (Bolzano)

[Brennerbahn150.jpg]

[Brixen-Bozen054.jpg]

Über dem Ort Waidbruck liegt die Trostburg, die besichtigt werden kann. Vorbei an Kollmann (Colma), ca. 1,5 km nach dem Ort geht es in einer Schleife hinunter zum Fluss und über eine Stahlbrücke auf die andere Seite.

[Brennerbahn154.jpg]

[Brennerbahn156.jpg]

Das sieht schon sehr nach Eisenbahn aus! Ein aufwändiger Radweg ist auf dem rechten Gleisbett der alten Trasse entstanden.

[Brennerbahn158.jpg]

[Brennerbahn159.jpg]

Eine doppelte Stahlkonstruktionsbrücke über den Fluss wurde für den Radweg genutzt. Der zweite Brückenteil wurde der Natur überlassen.

[Eisack105.jpg]

[Brixen-Bozen074.jpg]

Ein breiter Radweg und aufwändige Geländer - kilometerlang - vorbei am alten Haltepunkt Kastelruth.

[Brennerbahn164.jpg]

[Brixen-Bozen077.jpg]

Eine Holzbrücke führt auf die andere Flussseite, der Radweg führt weiter flussabwärts.

[Brixen-Bozen081.jpg]

[Brixen-Bozen080.jpg]

Der Streckenabschnitt bis Atzwang ist nun auch fertig und beschildert. Noch 17 km bis Bozen.

[Brixen-Bozen085.jpg]

[Brixen-Bozen087.jpg]

Links über uns die Autobahn und im Tal der Fluss. Hinter der grünen Wand verläuft die Brennerstraße in einem Tunnel.

[Eisack130.jpg]

[Brixen-Bozen097.jpg]

Die Autobahn schlängelt sich über uns Richtung Süden. Der Radweg verschwenkt nach links.

[Brixen-Bozen101.jpg]

[Brixen-Bozen103.jpg]

Der alte Bahnhof von Atzwang (Campodazzo) liegt verlassen und vermauert auf der anderen Straßenseite.

[Eisack146.jpg]

[Eisack154.jpg]

  Der Eisack wird überquert, dann folgt der erste Tunnel.

[Brennerbahn171.jpg]

[Brennerbahn173.jpg]

Eine gute Beleuchtung erleichtert die Fahrt durch die 150 m lange Röhre!

[Brennerbahn177.jpg]

[Brennerbahn180.jpg]

Die nächste "Röhre" (180 m lang) ist schon in Sichtweite. Wie ein riesiges Dach überspannt die Brennerautobahn die alte Bahntrasse.

[Brennerbahn181.jpg]

[Brennerbahn188a.jpg]

Eine weitere Gallerie- ..... und noch ein Tunnel.

[Brennerbahn191.jpg]

[Brennerbahn192.jpg]

Die Strecke ist wirklich vom Allerfeinsten!

[Brennerbahn195.jpg]

[Brixen-Bozen135.jpg]

Aber auch sehr kurze Tunnel kommen vor - dieser ist nur 17 m lang.  Den Wegweisern folgen, man fährt zum Bahnhof Blumau und dann links ab.

[Brennerbahn200.jpg]

[Brennerbahn201.jpg]

Es geht ein Stück an der Straße entlang, auch hier ist der neue Radweg aufwändig gestaltet und abgesichert. Auf den folgenden Kilometern begleitet den Radler ein Kunstprojekt: "Augenreise"

[Brennerbahn204.jpg]

[Brennerbahn205.jpg]

Der längste Tunel der Strecke beginnt (500m). Eine Ampelanlage regelt die Durchfahrt. Im Innern des Tunnel: eine der beiden Gleisbetten ist asphaltiert.

[Brennerbahn208.jpg]

[Brennerbahn210a.jpg]

An der Tunnelausfahrt wartet der Pfiffikus(s).

[Brennerbahn214.jpg]

[Brennerbahn215.jpg]

Weiter abwärts Richtung Bozen: ein Schmetterling am Wegesrand.

[Brennerbahn220c.jpg]

[Brennerbahn224.jpg]

Rastplatz mit Katze! Dann wird es nochmal eng zwischen Straße und Fluss.

[Eisack204.jpg]

[Brennerbahn227.jpg]

In Kardaun (Cardano) wechselt der Radweg auf die andere Flussseite. Auf dem gut ausgebauten Radweg erreicht man schnell die Innenstadt und den Bahnhof von Bozen.

 


<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>