<< nach unten >> 

Ciclovia Valle Seriana: Bergamo/Ranica - Clusone (31 km) - Teil 2

 

Wir nähern uns jetzt dem Ort Vertova. Von dort aus verläuft der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse nach Clusone. Auch dieser Abschnitt führt bis nach Ponte Selva immer am Fluss entlang und bietet landschaftlich schöne Ausblicke.

[Seriana081a.jpg]

[Seriana085.jpg]

Von der Bogenbrücke hat man nochmal einen schönen Blick auf den Fluss.

[Seriana089.jpg]

[Seriana087.jpg]

In der folgenden Parklandschaft findet man die Reste der Schienen einer alten Minenanlage.

[Seriana092.jpg]

[Seriana094.jpg]

Eine Serpentine führt uns über den Fluss und in den Ort. Der Beschilderung entlang folgt man noch ein Stück der Straße entlang leicht bergauf.

[Seriana096.jpg]

[Seriana099.jpg]

Dann ist man unverkennbar auf der breiten Bahntrasse.

[Seriana101.jpg]

[Seriana103.jpg]

Die Berge kommen näher! Wir sind bei Kilometer 20,4.

[Seriana109.jpg]

[Seriana117.jpg]

Ein schattiger Abschnitt der Strecke in Richtung Ponte Nossa. Dann geht es an einem alten Steinbruch vorbei.

[Seriana122.jpg]

[Seriana128.jpg]

In der Höhe erkennt man die verrosteten Anlagen, die langsam von der Vegation überwuchert werden. Eine Straßenbrücke der Via Serio kreuzt den Radweg.

[Seriana133.jpg]

[Seriana222.jpg]

Eine Formation von schroffen Felsen rückt näher.

[Seriana226.jpg]

[Seriana224.jpg]

Das Flussbett hat sich in die Felsen eingegraben. Hier beginnt der asphaltierte Abschnitt des Radwegs.

[Seriana143a.jpg]

[Seriana146.jpg]

Auch die Wolken rücken näher. Das enge Tal liegt nun hinter uns (Blick zurück).

[Seriana149.jpg]

[Seriana151a.jpg]

Am Ortseingang von Ponte Nossa erwarten uns einige Hindernisse. (Auffahrsperren). Ein weiterer Radweg zweigt ab.

[Seriana161.jpg]

[Seriana162.jpg]

Vorbei an der alten Brücke.

[Seriana165.jpg]

[Seriana167.jpg]

Nach dem Ort muss eine alte Bahnbrücke umfahren werden.

[Seriana170.jpg]

[Seriana174.jpg]

Dann geht es wieder auf der Trasse bergauf. Wir erreichen den alten Bahnhof von Ponte Selva.

[Seriana175.jpg]

[Seriana175a.jpg]

Leider wieder der gewohnte Zerfall und die üblichen Schmierereien. Aber die alten Aufschriften sind noch erhalten.

[Seriana184.jpg]

[Seriana186.jpg]

Der einzige Tunnel der Strecke liegt vor uns, ein sehr kurzes Bauwerk.

[Seriana187.jpg]

[Seriana189.jpg]

Vorsicht an den Auffahrsperren, besonders bei der Talfahrt! Durch einen grünen Tunnel nähern wir uns dem Ort Fiorine.

[Seriana191.jpg]

[Seriana192.jpg]

Hier führt die Strecke direkt an der Straße entlang. Vor Clusone wurde die Trasse überbaut. In einem Schlenker geht es auf die Umfahrung....

[Seriana196.jpg]

[Seriana198.jpg]

.....und wieder auf die Trasse. Dicht an den Felsen vorbei führte die alte Trasse.

[Seriana199.jpg]

[Seriana207.jpg]

Ankunft in Clusone, Ende des Bahntrassenradwegs. Von hier sind es 31,2 km bis Bergamo/Ranica.

[Seriana205.jpg]

[Seriana209.jpg]




<< Vorherige Seite nach oben Nächste Seite >>